CHINA

VON SHANGHAI NACH TIBET - VORTRAG VON ANDREAS PRöVE

 
china-proeve.jpg
 

China ist einzigartig, voller Widersprüche und Überraschungen. Andreas Pröve setzt sich ein hohes Ziel: 6000 Kilometer im Rollstuhl von Shanghai zu den Quellen des Jangtsekiang in Tibet. Mit Bildern, die den Atem rauben, mit Herzblut, unerschöpflichem Humor und Leidenschaft  fesselt er sein Publikum. Es leidet, lacht, kämpft mit ihm, und erlebt sein großes Glück als er sein Ziel erreicht.
Der Weg dorthin ist gepflastert mit bewegenden Momenten großer Hilfsbereitschaft. Unüberwindliche Widerstände bedrohen seinen Traum und zwingen ihn zu immer neuen Umwegen. Er durchquert Wüsten und Megastädte, Welten aus riesigen Felssäulen, aus Terrassenfeldern, und Gebirgen, die in allen Regenbogenfarben leuchten. Doch am Ende sind es aufwühlende Begegnungen mit den Menschen, die anrühren und hinreißen. Ihre Lebensgeschichten und Portraits, ihr Glaube und unerschütterlicher Optimismus, verleihen seiner spannenden Reise die Faszination.

 
TERMINE:
Fr., 11.10.2019 Salzburg, Europastraße 1, OVAL - Die Bühne im EUROPARK 19.30 Uhr

>> TICKETS RESERVIEREN

 

So., 12.01.2020 Graz, Dom im Berg 17.00 Uhr
Fr., 17.01.2020 Judenburg, VAZ 19.30 Uhr
So., 19.01.2020 Velden, Casineum 17.00 Uhr

>> ÜBER ANDREAS PRÖVE
>> TICKETS RESERVIEREN
>> WEBSITE: www.bilder-der-welt.at