RHEIN UND MOSEL - MAG. GöTZ WAGEMANN

 
>> Starte Diaschau
 
 

„Fällt heutzutage der Begriff "Reich", so denken die meisten Zuhörer an Deutschlands dunkelste Stunde. Wer aber weiß noch, dass es ein viel länger existierendes Reich auf deutschen Boden gegeben hat, welches 919 begründet wurde und bis 1806 bestand? Ein Reich, welches neben dem deutschsprachigen Raum auch italienisch- und französischsprachige Gebiete umfasste und im Osten, zwischen Elbe und Oder, eine Vielzahl kleiner und kleinster Stämme in sich barg? Auf den Spuren dieses Reiches und seiner wunderbaren Vielfalt tauchen wir bei dieser Fahrt ein. Wir nehmen Anteil an den wechselvollen Schicksalen der Menschen an den großen Strömen. An manchen Tagen scheint ein Zauber über diesen fast verwunschen Ecken Deutschlands zu liegen und ein schwacher Widerschein lang vergangener Tage durchflutet dann die kleinen Städtchen an Rhein und Mosel, an Neckar und Main. Große Kaiser liegen hier begraben, Kurfürsten haben Gewaltiges vollbracht und Kölner Bischöfe wirkten als Erzkanzler des Reiches. Was ist von ihnen geblieben?
Ein halber Schoppen Wein im Römerglase, das Geläut von den Glocken der Dome und das Flüstern des Windes im Gebälk historischer Bauten.“

>> zur Reisebeschreibung