SICHER UNTERWEGS

SICHERHEITS- UND HYGIENEKONZEPT

 
 

VERSICHERUNGEN, EUROÄPISCHE REISEVERSICHERUNG

 
 

In unseren Pauschalpreisen ist keine Versicherung inkludiert. Die Versicherung der Partnerunternehmer deckt keine Gepäckdiebstähle aus dem Autobus  /  Kleinbus / Geländewagen. Zudem haben nicht alle Länder ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Wir raten daher dringend zum Abschluss einer Reiseversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport (eventuelle Bergungskosten) sowie einer (inkl.) Gepäcksversicherung.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Versicherung:

HIER klicken für Weiterleitung auf die Website der Europäischen Reiseversicherung:

 
KomplettSchutz
Urlauberia
 
 

Kundengeld-Absicherung gemäß Reisebüro-Sicherungsverordnung (RSV) BGBI. Nr. 10 / 98: Umsetzung des Art. 7 der Richtlinie des Rates vom 13. Juni 1990 über Pauschalreisen (90 / 314 / EWG) im österreichischen Recht, Anpassung PRG.
Die Veranstalternummer (Eintragungsnummer im Veranstalterverzeichnis beim Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten) ist 1998 / 0261, GISA-Zahl: 17465083.

Für die bei Kneissl Touristik gebuchten Pauschalreisen sind
• bereits entrichtete Zahlungen, soweit diese Reiseleistungen gänzlich oder teilweise infolge Insolvenz des Reiseveranstalters nicht erbracht werden und
• notwendige Aufwendungen für die Rückreise, die infolge der Insolvenz des Reiseveranstalters entstehen
durch eine Bankgarantie der Oberbank Wels abgesichert (028-20-00873).

Kneissl Touristik übernimmt Kundengelder als Anzahlung früher als 2 Wochen vor Reiseantritt (max. 11 Monate vor Reiseende) in Höhe von max. 20 % des Reisepreises. Darüber hinausgehende Anzahlungen bzw. Restzahlungen sind nicht abgesichert und dürfen nicht gefordert werden.

Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz anzumelden bei:
EUROPÄISCHE Reiseversicherung AG, Kratochwjle Str. 4, 1220 Wien,
Tel.: 01/3172500, Fax: 01/3199367.